Sommer-Glow - mit der Sonne um die Wette strahlen !

Aktualisiert: 24. Juni 2019

Wow - Schweiz-weit Sonne pur und erste Hitzetage! Flip-Flops und Tanktops sind in der vorderste Reihe platziert.

(english version further down...)


Während die Tage immer heisser werden und die Sonne immer heller scheint, verwöhnen uns Blütenpracht, knallrote süsse Erdbeeren, Sommerfeste und ein Sprung ins kühle Nass. Die Temperatur und Luftfeuchtigkeit steigt, die Laune auch...

Und doch ... Im Alltag mehren sich hitzige Diskussionen, Stress am Arbeitsplatz - alles muss erledigt werden vor den grossen Ferien.


Top aktuell zum Sommerbeginn diese brandheissen News & Tipps „out of the Box“ vom Studio in den Alltag, damit wir bei Hitze, Temperaturwechsel, Stress & Schweiss cool, relaxed und strahlend bleiben.


☀️ Fenchel-Petersilien-Pesto sorgt für Leichtigkeit und inneren Glow


☀️ Mini-Flow to glow für den Alltag und die Matte: Soft Twists, Vorwärtsbeugen, Venenpumpe für leichte & erfrischte Beine


☀️ Kühlende entspannende Sitali-Atmung



Fenchel-Petersilien-Pesto sorgt für Leichtigkeit und inneren Glow

Ayurveda meets Mediterranean Style - lecker, erfrischend, easy:

Mit diesem Pesto verfeinern wir unseren Grillplausch und es passt super zu Gemüse, Kartoffeln, Mais, Reis, Salate und natürlich auch Pasta.

Zubereitung: Gerade mal 5-10 Minuten, keine Kochzeit!

Das braucht’s:

✅ 1 Fenchel roh, ganz mit Stängeln & Kraut: braune Stellen abschneiden, Fenchel würfeln (ergibt ca. eine Tasse) - Details zur seiner tollen Wirkung weiter unten stehend.


✅ 1 Esslöffel Apfelessig - Variante Balsamico aus dem Bioladen schmeckt super.

Apfelessig von guter Qualität wirkt basisch, ist ideal für sanfte Trinkkuren, um den Stoffwechsel anzuregen, die Verdauung zu fördern und lindert Blähungen, Völlegefühl und Verstopfung.

&

✅ 2 Esslöffel Olivenöl

(Fenchel bietet genug Flüssigkeit, Menge an Essig & Öl variieren nach Geschmack)


✅ 1 Tasse Petersilie, wer’s mag mit Koriander, Estragon und Dill ergänzen.

Diese Kräuter wirken leicht diuretisch.


✅ 4 Esslöffel Kürbis-Kerne - schmecken nussig, knusprig, aromatisch und wirken in vieler Hinsicht gesundheitsfördernd (Kürbis-Kerne enthalten wertvolle Inhaltsstoffe, Vitamine und Enzyme, die vor allem auf Reizblase und Prostata ihre positive Wirkung entfalten, leicht entschlackend).


✅ Eine Prise Salz und zum Abschmecken


So geht‘s:

Alle Zutaten (einschliesslich Fenchel) in einen Mixer geben und auf die gewünschte Konsistenz mixen. Nicht zu stark pürieren, sonst geht der genüssliche Crisp verloren.


Mhmmhh - Geniessen!



Der erfrischend-crispy Fenchel in Verbindung mit dem nussigen Geschmack der Kürbis-Kerne harmoniert ideal mit dem würzigen Essig (anstatt Käse).

Und es tut gut!

100 g Fenchel bestehen wie viele Gemüse aus viel Wasser und sind zudem kalorienarm. Der hohe Gehalt an ätherischen Ölen sorgt für viel Geschmack und ist massgeblich für die gesundheitlichen Heileigenschaften des Fenchels verantwortlich: unterstützt die Verdauung, wirkt entzündungshemmend und stärkt den Magen. Fördernd und anregend für die Durchblutung, Leber- und Nierentätigkeit. Beim Kochen verflüchtigen sich die ätherischen Öle.

Die Liste der Vitalstoffe und positiven Wirkungen ist lang. Einfach mal “surfen”.


Aus ayurvedischer Sicht: Die tolle Knolle in zartem Grün revitalisiert und belebt unsere Energie (Prana). Fenchel gehört zu den zarten Pflanzen, die mit Chlorophyll angereichert sind, der Substanz, die Pflanzen grün macht und sie aus dem Winterschlaf weckt.

Gerade bei der Umstellung unsres Körpers auf die warme bis heisse Jahreszeit kann es zu Wassereinlagerungen führen. Kürbis-Kerne, Fenchel, Koriander und Petersilie sind allesamt sanfte Diuretika, was uns mehr Leichtigkeit verleiht.




Für den Alltag und die Matte: Soft Twists, Vorwärtsbeugen, Venenpumpe für leichte & erfrischte Beine - Mini flow for the summer glow


For everyday life and the mat: soft twists, forward bends, vein pump for light and refreshing legs.


Räkeln & Dehnen

Ein paar Atemzüge sich räkeln und dehnen und anschliessend zur Seite öffnen und sanft nach hinten dehnen.

Loll & stretch it out

A few breaths loll and stretch and then open to the side and gently stretch backwards.






Sanfte Seitbeuge

Ein Bein etwas ausstellen und sanft zum ausgestellten Bein dehnen. Dann mit dem Einatmen 5-7 mal nur wenig in die Dehnung federn.

Soft side-bend

Put one leg out and stretch gently to the exposed leg. Then as you inhale bounce 5-7 times only a little in the stretching.






Schulter-Rollen

Fingerspitzen auf die Schultern legen und 5-7 mal Ellbogen nach vorne dann entgegengesetzt kreisen.

Die Arme an die Seiten legen und nun wieder 5-7 nach vorne, dann in entgegengesetzter Richtung kreisen.

Beim Hochziehen einatmen.

Shoulder rolls

Place fingertips on your shoulders and do 5-7 elbows circles forward, then in the opposite direction.

Put your arms at your sides and do 5-7 armcircles in both direction each. Inhale, as you circle upwards.


Aufwärmen

Massiere sanft mit den Handflächen den unteren Rücken. Dann platziere die Hände auf den Schenkeln. Beim Ausatmen zieh den Bauchnabel zurück und runde den Rücken, beim Einatmen öffne die Brust.


Warm-up

Gently massage the lower back with your palms. Then place your hands on your thighs. At your exhale, pull the belly button back and round the back, at your inhale open the chest.


Sanfte Vorwärtsbeugen

Gehe etwas in die Hocke (Utkatasana) und atme tief ein, ziehe die Hände zur Decke. Ausatmen sanft in die Vorwärtsbeuge, Fingerspitzen zum Boden oder an die Schienbeine.


Gentle forward bends

Squat down a bit (Utkatasana) and take a deep breath, pulling your hands to the ceiling. Gently exhale into the forward bend, fingertips to the floor or to the shins.



Sanfter Twist

Stelle Dich im Ausfallschritt vor eine Stuhllehne/Pult und stütze die Hände auf der Lehne/Pultfläche ab.

Strecke sanft so gut Du kannst die Beine. Platziere die rechte Handfläche auf Deinen rechtes Gesäss. Atme ein und dehne Deinen Rücken in die Länge, Atme aus und komme nach rechts in den Twist.

Ein paar Atemzüge halten und dann lösen und aufrichten, dann die Seite wechseln.


Soft Twist

Come into a lunge in front of a chair back / desk and place your hands on the chair back / desk area.

Gentle straighten, if you can, your legs. Place the right palm on your right buttocks. Inhale and lengthen your back, exhale and come to the right into the twist.

Hold a few breaths and then release and straighten up, then change sides.


Venenpumpe

Sitze auf einen Stuhl. Ziehe das rechte Bein zu Dir und umfasse es mit verzahnten Händen am Hinterschenkel. Dann strecke Dein rechtes Bein so gut Du kannst. 5-7 mal beim Einatmen den Fuss strecken, beim Ausatmen beugen, d.h. die Zehen zu Dir ziehen.

Anschliessend 5-7 mal den Fuss nach rechts, dann nach links kreisen.

Dito zur anderen Seite.


Muscular venous pump

Take a seat on a chair. Pull the right leg to you and grasp it than hold it with interlaced hands. Stretch your right leg as best you can. 5-7 x stretch your foot while inhaling, flexing at your exhale, pull your toes towards you.

Than 5-7 x ankle circles to right, then to left.

Ditto to the other side.


Stretch it out!

Entspannen, erfrischen, geniessen!

Relax, refresh, enjoy!


Wie immer gilt: übe nur, wenn Du dich wohl fühlst. Immer sanft und bewusst starten. Wenn Du unsicher bist, lässt Du es Dir durch eine erfahrene Yogalehrerin zeigen.

As always, practice only when you feel comfortable. Always start gently and consciously. If you are unsure, let instruct it by an experienced yoga teacher.

—-




Kühlende entspannende Sitali-Atmung

Sitali ist eine Atemtechnik, welche wir im Yoga praktizieren. Einfach und wirkungsvoll kühlend und entspannen auch im Alltag und ideal, wenn die Hitze steigt.

Wer erinnert sich nicht an die Spiele in unserer Kindheit mit dem „Zungenrollen“?

Und so einfach funktioniert’s:

  • Sitze aufrecht mit entspannten Schultern, Nacken, Kiefer. Schliesse deine Augen und atme tief und sanft durch die Nase ein und aus.

  • Strecke die Zunge leicht aus dem Mund. Rolle die Zunge so, dass Du die Seitenränder hochziehst ähnlich wie ein Röhrli/Trinkhalm.

  • Atme durch die gerollte Zunge ein, ziehe sie zurück, schliesse den Mund und atme durch die Nase aus.

  • Variation: Wenn’s mit dem Längsrollen der Zunge nicht funktioniert, dann ganz einfach die Unterseite der Zungenspitze gegen die Schneidezähne drücken und die Mitte der Zunge unterhalb der Schneidezähne nach vorne schieben.

  • Nimm das kühlende Gefühl des Atems war und während sich dein Bauch und Brustkorb weit aufspannen. 

  • Praktiziere diese Atmung ca. 2-3 Minuten, anschliessend und komme dann zurück in fliessende normalen Atmung.


Tolle Nebenwirkung

Nebst der Entspannung und Abkühlung, schärft diese Übung unsere Aufmerksamkeit und wirkt harmonisierend.

Auch hier gilt: Atemübungen (Pranayamas) sind äusserst wirksam. Immer sanft und bewusst starten und regelmässig üben. Bei evtl. Schwindelgefühl, deutet dies auf zu angestrengtes Praktizieren hin. In diesem Fall zu einer fliessenden normalen Atmung zurückkehren. Am besten lässt Du es Dir durch eine erfahrene Yogalehrerin zeigen.


Cooling relaxing Sitali breathing technique

Sitali is a breathing technique that we practice in yoga. Simple and effectively cooling and relaxing as well in everyday life, when the temperature rises.

Who does not remember the games in our childhood with the "tongue rolls"?

And that's how it works:

  • Sit upright with relaxed shoulders, neck, jaw. Close your eyes and inhale deeply and gently through the nose.

  • Stretch the tongue slightly out of the mouth. Roll the tongue so that you pull up the side edges much like a drinking straw.

  • Inhale through the rolled tongue, than pull it back, close your mouth and exhale through the nose.

  • Variation: If the longitudinal rolling of the tongue does not work, then simply press the bottom of the tongue tip against the incisors and push the middle of the tongue forward under the incisors.

  • Take the cooling sensation of the breath while expanding your stomach and chest.

  • Practice this breathing for about 2-3 minutes, then come back to normal flowing breathing.


Great side effect

In addition to relaxation and cooling, this exercise sharpens our attention and has a harmonizing effect.

Again, breathing exercises (Pranayamas) are extremely effective. Always start gently and consciously and practice regularly. If there is a feeling of dizziness, this indicates strenuous practice. In this case, return to a flowing normal breathing. The best way, let instruct it by an experienced yoga teacher.



Wow - from next week Switzerland far sun pure and first heat days! Flip-flops and tank tops are placed in the front row.

(german version further up...)


While the days are getting hotter and the sun is getting brighter, we are spoiled by the blossoms of flowers, bright red strawberries, summer festivals and a jump into the cool water. The temperature and humidity increase, the mood also ...

And yet ... In everyday life, heated discussions, stress in the workplace - everything has to be done before the big holidays.

Top news at the beginning of summer this hot News & Tips "out of the box" from the studio into everyday life, so we stay cool, relaxed and radiant in heat, temperature change, stress and sweat.


Pesto of fennel & parsley ensures lightness and inner glow

Ayurveda meets Mediterranean Style - delicious, refreshing, easy:

With this pesto we refine our barbecue and it goes well with vegetables, potatoes, corn, rice, salads and of course pasta.

Preparation: Just 5-10 minutes, no cooking time!

That's what it takes:

✅ 1 raw fennel, whole with stems & cabbage: cut off brown spots, dice fennel (gives approx. one cup) - link more details about fennel


✅ 1 tablespoon apple cider vinegar - variety balsamic from the health food store tastes great.

Good quality apple cider vinegar is alkaline, ideal for gentle drinking cures to stimulate the metabolism, promote digestion and relieve bloating, bloating and constipation.

&

✅ 2 tablespoons olive oil

(Fennel provides enough liquid, amount of vinegar & oil vary according to taste)


✅ 1 cup of green parsley: combine fresh parsley with coriander, tarragon and dill - vary according to taste.

These herbs are slightly diuretic.


✅ 4 tablespoons pumpkin seeds - taste nutty, crispy, aromatic and health-promoting in many respects (pumpkin seeds contain valuable ingredients, vitamins and enzymes, which have a positive effect on irritable bladder and prostate, slightly detoxifying)


✅ A pinch of salt


That's how it's done:

Put all ingredients (including fennel) in a blender and mix to the desired consistency. Do not puree too much, otherwise the enjoyable crisp will be lost.


Mhmmhh - Enjoy!



The refreshing and crispy fennel in combination with the nutty taste of the pumpkin seeds harmonizes perfectly with the spicy vinegar (instead of cheese).

And it is good!

Like many vegetables, 100 g of fennel consist of a lot of water and are low in calories. The high content of essential oils provides a great deal of flavor and is significantly responsible for the health-healing properties of fennel: supports digestion, has anti-inflammatory and strengthens the stomach. Stimulating and stimulating blood circulation, liver and kidney activity. When cooking, the essential oils evaporate.

The list of vital substances and positive effects is long. Just "surf".


From ayurvedic point of view: The beautiful fennel in tender green revitalizes and invigorates our energy (Prana), it is one of the tender plants that are enriched with chlorophyll, the substance that makes plants green and wakes them from hibernation.

Especially during the conversion of our body to the warm to hot season, it can lead to water retention. Pumpkin seeds, fennel, coriander and parsley are all gentle diuretics, giving us more lightness.



Namasté !

Newsletter
  • LinkedIn - Weiß, Kreis,
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis

SPORTS HEALTH YOGA flow to glow®, Theaterplatz 2, CH-5400 Baden - Indoor & Outdoor - Events